Gemeinschaft Christi Deutschland


Direkt zum Seiteninhalt

2001

Nachrichtenarchiv

Reorganisierte Kirche Jesu Christi
der Heiligen der letzten Tage
ändert ihren Namen


Am 1. Oktober 2001 hat sich der Name der Reorganisierten Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage
in Gemeinschaft Christi geändert.

Die Gemeinschaft Christi ist eine internationale christliche Kirche, mit etwas 250.000 Mitgliedern in mehr als 50 Ländern der Erde. Offiziell wurde sie 1830 gegründet und ist seit 1860 unter dem Namen Reorganisierte Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage bekannt gewesen. In den letzten Jahren haben viele Mitglieder den Wunsch geäußert einen Namen zu haben, der die Theologie und Mission der Kirche angemessener ausdrückt. Als Aufgabe der Kirche sehen wir es, Jesus Christus zu verkünden und Gemeinschaften der Freude, Hoffnung, der Liebe und des Friedens zu fördern. Delegierte der Weltkonferenz 2000 stimmten daher mit großer Mehrheit für den neuen Namen Gemeinschaft Christi.

In Deutschland ist die Kirche seit Anfang des 20. Jahrhunderts vertreten.

Homepage | Die Kirche | Aktuelles | Nachrichtenarchiv | Wochenthemen | Frohe Botschaft | Verschiedenes | Fotos | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü